Orangen

variedades-laranjas-mapaDE

NEWHALL


newhall

Diese Sorte wird als erste geerntet und ist verfuegbar fuer den Verkauf ab Mitte Oktober bis ende Feburar. Die Jahresproduktion belaeuft sich auf 550 Tonnen. Die Frucht besitzt eine ovale Form und eine intensive Orangenfarbe. Ihr mittleres Gewicht betraegt zwischen 220 und 350 gr. Sie hat einen kleinen Nabel und keine Kerne. Die Schale ist glatt, die Orangenfarbe intensiv und das Fruchtfleisch sehr suess, saftig und wohlschmeckend.

 

LANELATE


lanelate

Mitte Februar beginnen wir mit der ernte der Sorte Lanelate, die bis ende April dauert. Diese sorte stammt aus Australien. Sie ist gewonnen aus einer mutation des fruchtfleisches der sorte Washington Navel. Unsere produktion belaeuft sich auf etwa 300 Tonnen. Die frucht praesentiert sich in kugelform, mittel bis gross, jedoch ein kleines bisschen kleiner als die sorten Newhall. Es ist díeses auch eine sorte ohne kern.. Das Fruchtfleisch hat einen angenehmen Geschmack, mit “Brix” hohen und niedrigen Säuregehalt.

 

RHODE e BARNFIELD


rhode

Diese Sorten stammen aus Australien und aehneln der Lanelate. Sie wachsen etwas spaeter und koennen am Baum bleiben bis Mitte oder Ende Juli, und das ohne Qualitaetsverlust. Sowohl Form der Fruechte, Umfang, Charakteristika des Nabels , der Schale, des Fruchtfleisches und Geschmacks sind identisch mit Lanelate.
Die Barnfield zeigte eine erstklassige Anpassung an die Gegend von Tavira, wo sie ein hohes Niveau von Produktivitaet und Qualitaet erreicht. Von dieser Sorte produzieren wir jaehrlich circa 350 Tonnen.

 

VALÊNCIA LATE


valencialate

Diese Sorte ist eine der meistverbreiteten und angebauten der Erde, wegen ihrer Anpassungsfaehigkeit an die verschiedensten Umweltbedingungen. Sie wurde entwickelt und verfeinert in Kalifornien und Florida ( Clone “ Frost”) zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Die Frucht ist apfelsinnenfarbig, jedoch mit einem weniger intensiven Ton der Nabelsorten. Die Frucht ist von mittlerer Groesse ( 180 bis 300 Gramm). Sie besitzt eine Kugelform und ist gleichmaessig gross. Sie besitzt keinen Nabel und wenig bis garkeine Kerne. Die Schale ist mitteldick mit einer glatten Oberflaeche. Sie besitzt viel Saft und einen guten Geschmack. Die Ernte findet vorzugsweise von Mitte Mai bis Ende Juli statt. Wir produzieren ungefaehr 150 Tonnen. Diese Sorte haelt sich gut im Eisschrank.

 

LARANJA D.JOÃO


djoao

Die” D.João” ist eine original portugiesische Sorte. Sie wurde in Beja in den Vierziger Jahren entdeckt. Es ist wahrscheinlich ein Klon von der “Valencia Late”, von der sie ziemlich alle Eigenschaften besitzt. Es wurde an der Algarve in der Mitte des letzten Jahrhunderts eingeführt und hat hervorragende Anpassung an den Boden und das Klima der Region gezeigt. Im Vergleich mit der “Valencia Late” ist die “D.João” ein wenig kleiner, aber auch suesser. Es hat wenig oder keine Samen. Es ist eine weitere letzteren Sorte und kann auf dem Baum bis September ohne Qualitätsverlust zu bleiben. Unser Produktion übersteigt 400 Tonnen.